Dienstag 4th Oktober 2011

by Erwin

Schon fast ungeduldig fiebern wir dem „Sprung“ in den Atlantik entgegen. Wir sind bereit – Ist es die Red Harlekin auch ?

Reisejournal Teil 4 bis Lanzarote

· · · ◊ ◊ ◊ · · ·

249 Responses to “Mittelmeer adé – Atlantik ahoi !”

  1. Danke, dass Ihr die SATIKA fotografiert habt.

    Hab’s erst jetzt in Eurem Blog gelesen. Gute Weiterfahrt!

    SATIKA + Crew

  2. Nadja Müller-Calabrese sagt:

    Hallo ihr zwei Weltenbummler

    Schon lange keine News mehr von euch auch dem Blog gelesen 🙂 Was ist los? Kein Strom oder kein Netz? Seid ihr schon auf dem Atlantik unterwegs? Schon Haie gefischt oder habt ihr noch Dosenfutter? 🙂

    Leider habe ich euer Skype-Versuch verpasst. Der PC war zwar an aber ich nicht davor 🙂 Hier alles beim Alten. Es geht allen gut. Wir arbeiten viel und die Wochen fliegen. Zur Zeit haben wir im föhnigen Glarnerland zwar 25 Grad 🙂 Ja richtig gelesen, es ist tatsächlich unglaublich heute. Ich hoffe es geht euch gut und ich lese bald wieder News von euch.

    Lieber Gruss aus dem Glarnerland
    Nadja & Co

  3. Otto Martin sagt:

    Hallo Ihr Weltenbummler!
    Die Gioconda lässt grüssen, sie würde auch mal gerne Atlantikwasser schnuppern… Ich war 10 Tage in Marmaris, wir mussten allerdings wegen Sturmwarnung vorzeitig zurück in die Yachtmarina. Dort blies es dann mit bis zu 9 Bft! Und dann die sintflutartigen Regenfälle, das habe ich in 15 Jahren Südtürkei noch nie erlebt. Ich kam mir vor wie früher in Schottland.
    Am 4. November komme ich für 1 Woche „Wärme“ nach Lanzarote, wohl zu spät für ein Treffen?
    Wünsche Euch allzeit gute Fahrt
    Otto

  4. Claudia Künzli sagt:

    Liebe Jrmina, Lieber Erwin

    Vielen Dank für euren ausführlichen Reisebericht! Das Kantonsspital Luzern (Anästhesieabteilung) erwartet eure Berichte und Infos jeweils mit grosser Spannung! Beim Lesen hat man das Gefühl, dass man euch etwas „näher“ ist!

    Geniesst eure fast 4-wöchige Pause auf Lanzarote und erholt euch gut!
    Wir haben nun auch fast einen Monat lang wunderschönes Wetter gehabt. Es war sehr warm, meistens über 21 C Grad. Heute hält jedoch der Herbst Einzug. Es ist sicher 10 – 12 Grad kühler, die Blätter fallen von den Bäumen und es regnet.
    Wir wünschen euch eine tolle Zeit und häbid fescht Sorg!
    Claudia Künzli, Anästhesie, LUKS Luzern

  5. Christoph Meier sagt:

    Liebe Jrmina, lieber Erwin
    Ich habe mich a.o. über Euren 4teiligen Bericht von der ersten Etappe bis Lanzarote gefreut. Toll, dass Ihr jetzt unterwegs seid und dass es Euch offenkundig – trotz ein paar „Stolpersteinen“ unterwegs – gut geht und gut läuft. Schön, wenn man – dank Eurem Bericht und den Fotos – im Büro so zwischendurch mal ein wenig mitträumen kann. Herzliche Grüsse an Euch beide und natürlich auch an René und Heidi und weiterhin sicheren Kurs und glückliche Fahrt.
    Christoph