Sonntag 29th Januar 2012

by Erwin

Dakar ! Nur eine administrative Notwendigkeit ?
Zu den Flüssen Senegals – Saloumriver:

Senegal Teil 1

Die Flüsse Diomboss und Bandiala tragen uns bis
nach Gambia:

Senegal Teil 2

· · · ◊ ◊ ◊ · · ·

199 Responses to “Senegal”

  1. Christoph Meier sagt:

    Liebe Jrmina, Lieber Erwin
    Die Sache mit den Positions-Links ist natürlich super. Toll jeweils zu sehen, wo ihr Euch gerade so herumtreibt! Herzlichen Dank dann vor allem für die spannenden Berichte mit den tollen Fotos. Wir hier sind so langsam wieder am Auftauen. Von lauen Nächten können wir weiterhin nur träumen! Es war wieder mal ein „richtiger“ Winter. Ruth und ich waren ein paar Tage auf der Frutt mit 3m Schnee und Tagestemperaturen um die minus 17° C! Es war trotzdem schön. Nach dem Schneeschuhlaufen erwartete uns die heisse Sauna im neuen Frutt Lodg und Spa.
    So langsam denken wir nun aber auch wieder an Unterwasseranstrich, Borwand-Politur …!

    Herzliche Grüsse von „zu Hause“!
    Christoph

  2. Ralf sagt:

    Ihr Lieben,
    es ist schön, von euren Abenteuern zu lesen! Die Berichte sind sehr interessant und die Bilder geben einen guten Einblick in eure Erlebnisse.
    Die bisherige Reiseroute ist ja traumhaft. Ich habe versucht, euch per AIS zu finden, aber die letzte bekannte Position liegt bei Fuerteventura und das ist ja schon ein paar Tage her.
    Und Erwin kann jetzt schöne Erfolge beim Angeln feiern – das ist ja großartig.
    Wie wünsche euch weiterhin eine gute Fahrt und senden viele liebe Grüße aus dem kalten Norden (aktuell -15°).
    Karin + Ralf